Profil anschauen

Die Landeshauptstadt Düsseldorf wurde von der japanischen Außenhandelsorganisation JETRO (Japan External Trade Organization) zum Global Acceleration Hub ernannt. Damit steht Düsseldorf in einer Reihe mit weiteren globalen Startup Hotspots und ist neben Berlin und München die zentrale Anlaufstelle für japanische Startups in Deutschland. Der digihub Düsseldorf/Rheinland ist Kooperationspartner vor Ort und unterstützt somit japanische Startups beim Eintritt in den europäischen und deutschen Markt.

Seit vergangenem Jahr arbeitet die JETRO im Rahmen des Innovation Hotspot Program eng mit der Wirtschaftsförderung Düsseldorf und dem digihub zusammen. Aufgrund der erfolgreichen Kooperation hat die JETRO entschieden, das Programm nicht nur fortzusetzen, sondern zu vertiefen. In diesem Zuge wurde Düsseldorf zu einem Global Acceleration Hub befördert und steht damit auf einer Stufe mit 25 weiteren internationalen Zentren wie Tel Aviv, Singapur, London, Berlin oder dem Silicon Valley. Die Landeshauptstadt unterstreicht damit ihre Position als dynamisch wachsendes Gründerökosystem.

Der digihub Düsseldorf/Rheinland hat die Kooperation mit der JETRO in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Düsseldorf von Anfang an begleitet. Aufgrund der Rolle innerhalb der Düsseldorfer Startup-Szene und den Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit japanischen Startups, Unternehmen und Institutionen wurde der digihub als Kooperationspartner vor Ort ausgewählt. In dieser Funktion ist der digihub die zentrale Anlaufstelle für japanische Startups, die nach Deutschland und insbesondere nach NRW expandieren und hier ihr Unternehmen aufbauen möchten.

Das Angebot des digihub umfasst die Vernetzung von japanischen Startups mit Unternehmen aus der Region Düsseldorf und ganz NRW sowie die Beratung und das Mentoring für Startups hinsichtlich eines deutschen Markteintritts. Der Japan Desk der Wirtschaftsförderung Düsseldorf ist dabei ein zentraler Partner, der mit Kontakten, Erfahrung und Know-how zur Seite steht. Es wurden bereits zahlreiche Startups gemeinsam unterstützt.

Die JETRO möchte mit dem sogenannten Innovation Hotspot Program japanische Startups mit weltweiten Anlaufstellen und passenden Dienstleistungen auf ihrem Weg zur Internationalisierung unterstützen.

„Wir freuen uns sehr, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem digihub anlässlich der Einstufung Düsseldorfs als Global Acceleration Hub fortsetzen zu können. Der digihub hat dabei nicht nur bei der bisherigen Kooperation im Rahmen des Innovation Hotspot Programs sondern auch bei zahlreichen anderen gemeinsamen Aktivitäten mit japanischen Partnern gezeigt, dass er sich durch die in den letzten Jahren gesammelte Expertise zu einem idealen Bindeglied zwischen Japan und dem Startup Ökosystem in der Region Düsseldorf entwickelt hat.“

sagt Masayoshi Watanabe, Generaldirektor der JETRO Düsseldorf. Die jetzt beschlossene Ernennung Düsseldorfs zum Global Acceleration Hub festigt und stärkt die Zusammenarbeit zwischen den Startup-Ökosystemen Japans und Düsseldorfs.

Abonniere unseren Newsletter

Mit unserem Newsletter halten wir dich regelmäßig auf dem Laufenden und informieren dich über anstehende Veranstaltungen und News.

Weitere Blogs

Das könnte dir auch gefallen