Think Tank

Unsere Lieblingsthemen

Wir beschäftigen uns vor allem mit neuen Technologien und innovativen Lösungen. Aus einer Vielzahl an spannenden Tech-Themen haben wir Bereiche ausgewählt, die aus unserer Sicht in den kommenden Jahren eine entscheidende Rolle spielen werden: Digital Health, Künstliche Intelligenz, Scale-ups und B2B-Industrieplattformen. Wir möchten diese Themen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und tiefer eintauchen. Unser Ziel ist es, dadurch Informationen zu liefern, neue Formate zu etablieren und Mehrwert zu bieten. Gemeinsam bringen wir NRW voran!

Scale-ups

Die rheinländische Start-up-Szene ist im internationalen Vergleich noch jung, aber stark wachsend. Mit unserem Angebot unterstützen wir Scale-ups auf ihrem Weg!

Mehr erfahren

Digital Health

Gesundheitstechnologien und digitale Medizin bieten für Start-ups eine große Chance. Wir stärken junge Unternehmen im Bereich Digital Health!

Mehr erfahren

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz durchdringt unser Leben. Wir fördern den Austausch und schaffen eine Plattform für die KI-Community im Rheinland!

Mehr erfahren

B2B-Industrieplattformen

NRW hat ideale Voraussetzungen, um die Vorreiterrolle im Bereich digitaler Marktplätze weiter auszubauen. Wir treiben das Thema voran!

Mehr erfahren

Scale-ups

Scale-ups sind reifere Start-ups, die bereits kommerziell erfolgreich im Markt aktiv sind, einen festen Kunden- und Partnerstamm haben, ihr Team mit dem fortschreitenden Unternehmenswachstum schrittweise aufbauen und kurz vor oder schon mittendrin in der Internationalisierung stehen.

Unser Förderangebot für Scale-ups

Scale-ups haben eine ganz besondere volkswirtschaftliche Bedeutung, weil sie bereits eine höhere Wertigkeit für das Ökosystem haben. Damit sind sie insbesondere für die Schaffung von Arbeitsplätzen und für die Gewerbesteuereinnahmen der Kommunen relevant.

Wir wollen unser Förderangebot für Start-ups weiterentwickeln und zukünftig auch Scale-ups ansprechen. Mit einer Umfrage ermitteln wir derzeit die Bedürfnisse der Scale-ups im Rheinland, um diese tiefergehend zu verstehen und anschließend ein maßgeschneidertes Förderangebot für diese Art von Start-ups aufzulegen.

Werdet Teil der Scale-up-Community und meldet euch unter ignition@digihub.de.

Weitere Infos zu Scale-ups gibt es: hier

Weitere Infos zur Scale-up Umfrage gibt es: hier

YouTube-Session "Status & Herausforderungen für Scale-ups im Rheinland" am 25.11.2020

In unserer 10. YouTube-Session haben wir Scale-ups im Rheinland unter die Lupe genommen. Mit dabei waren diese Experten:
Bernd Gross/ Cumulocity GmbH
Tanja Rosendahl/ F-LOG Ventures Management GmbH
Dr. Sebastian Kreft/ Metals Hub GmbH
Dr. Benedikt Quarch/ RightNow GmbH

Wir haben u.a. über diese Fragen diskutiert:
Wo stehen Scale-ups heute und mit welchen Herausforderungen sehen sie sich in naher Zukunft konfrontiert?
Können passende Formate unterstützen?
Wenn ja, wie können diese aussehen?

Aufzeichnung der YouTube-Session: hier

Digital Health

Im Bereich Digital Health kommen verschiedene Technologien zum Einsatz: sowohl Hardware als auch Softwarelösungen und -dienste, einschließlich Telemedizin, webbasierte Diagnosen sowie tragbare Geräte und Sensoren zur Fernüberwachung.

Digital Health Start-up Studie 2020

Gemeinsam mit der AOK Rheinland/Hamburg und unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, haben wir Digital Health Start-ups in NRW zu ihrer aktuellen Situation befragt und die Ergebnisse in einer umfassenden Studie zusammengefasst.

Pressemitteilung und Studie zum Download: hier
Aufzeichnung der Pressekonferenz: hier

AOK Sprechstunde für Digital Health Start-ups
Ab Februar stehen die AOK-Kollegen jeden zweiten Mittwoch von 14 bis 15 Uhr für euch Rede und Antwort. Anmeldung bei Jill Wagner, jill.wagner@rh.aok.de

Health Tech Innovation Night am 13.08.2020

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreis Neuss haben wir die Health Tech Innovation Night veranstaltet. Bei der virtuellen Abendveranstaltung präsentierten Start-ups, Wissenschaftler und Unternehmer vor rund 350 Online-TV-Teilnehmern ihre digitalen Innovationen für die Gesundheits- und Medizinbranche.

Aufzeichnung der Veranstaltung: hier
Recap-Video
: hier

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) versucht, menschliche Wahrnehmung und menschliches Handeln durch Maschinen nachzubilden. Sie könnte das Leben vieler Menschen nachhaltig verbessern, wenn sie richtig eingesetzt wird. Damit das gelingt, muss stärker in den technologischen Fortschritt investiert sowie Chancen und Risiken diskutiert werden.

KI Expert Series

Gemeinsam mit unseren Partnerunternehmen ERGO, KPMG, Henkel und Vodafone möchten wir die regionale KI-Community zusammenbringen und die Anziehungskraft auf talentierte Entwickler und Experten stärken.
Bei der KI Expert Series erlebst du exklusive KI-Insights, spannende Start-up-Pitches und heiße Diskussionen zu einem KI-Valley im Rheinland.  

Aufzeichnung der Auftaktveranstaltung (16.09.2020): hier
Recap-Video
: hier

AI Masterclass: Das Netzwerk für KI Start-ups in NRW

Die AI Masterclass ist ein Projekt der Digitalen Wirtschaft NRW und den sechs Digital-Hubs, um Gründer aus ganz NRW im Bereich der Künstlichen Intelligenz ganzheitlich zu betreuen und zu fördern. Das Programm ist im Dezember 2019 gestartet und zählt zurzeit neun Start-ups. Ziel der Masterclass ist es, die Gründer mit einem speziellen Angebot zu unterstützen.

Weitere Informationen und Bewerbung: hier

B2B-Industrieplattformen

Der Markt digitaler Plattformen ist im B2C-Bereich weitgehend gesättigt. Das sieht im B2B-Bereich anders aus: Hier haben sich noch keine Marktakteure etabliert, die mit Amazon, Apple, Google etc. vergleichbar wären.

YouTube-Session "B2B-Industrieplattformen - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen in NRW" am 16.12.2020

Gemeinsam mit der Niederrheinischen IHK veranstalteten wir eine YouTube-Session zum Thema "B2B-Industrieplattformen - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen in NRW".

Zu Beginn präsentierte Prof. Dr. Justus Haucap (HHU Düsseldorf) eine neue Studie zum Thema B2B-Plattformen in Nordrhein-Westfalen, die er mit einem Team der DICE Consult GmbH erstellt hatte (siehe rechte Spalte). Im Anschluss haben wir das Thema mit diesen Experten diskutiert:
Prof. Dr. Justus Haucap/ DICE
Dr. Michael Henze/ MWIDE
Niklas Friederichsen/ metalshub
Stefan Bastian/ CGI

Aufzeichnung der YouTube-Session: hier

Studie „B2B-Plattformen in Nordrhein-Westfalen“

Nordrhein-Westfalen ist Vorreiter im Bereich B2B-Plattformen. Das ergab eine Studie mit dem Titel „B2B-Plattformen in Nordrhein-Westfalen: Potenziale, Hemmnisse und Handlungsempfehlungen“, die von der DICE Consult GmbH im Auftrag des Wirtschafts- und Digitalministeriums erstellt wurde. Autor ist der renommierte Wettbewerbsökonom Prof. Dr. Justus Haucap, Gründungsdirektor des Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE) und ehemaliger Vorsitzender der Monopolkommission.

Ergebnisse und Download der Studie (auf der Website des MInisteriums): hier

Kommende Events

Unsere Events für Technologie-Enthusiasten, Gründer & Netzwerker

Abonniere unseren Newsletter

Mit unserem Newsletter halten wir dich regelmäßig auf dem Laufenden und informieren dich über anstehende Veranstaltungen und News.