Profil anschauen

Mit unserem Startup Förderprogramm gehen wir bereits in die 11. Runde! Innerhalb von 3,5 Jahren konnten wir einige Lessons Learned sammeln, die von Batch zu Batch zur Optimierung des Programms beigetragen haben. Jedes Mal denken wir uns „Jetzt, ist es perfekt!“. Von wegen! Auch wir müssen wie ein Startup agieren und z.B. die Inhalte des Programms iterativ weiterentwickeln, austauschen oder komplett neue Inhalte/Prozesse hinzufügen. Das gleiche gilt für unseren kommenden Batch!

Was bleibt?

Onboarding Woche – mit ganz viel Glück kann die Onboarding Woche wie gewohnt physisch vor Ort im Düsseldorfer STARTPLATZ stattfinden. Schließlich ist uns das persönliche Kennenlernen mit den einzelnen Gründern sowie der Austausch zwischen den Teams sehr wichtig und trägt dazu bei, dass innerhalb der nächsten 5 Monate Learnings geteilt, Tools empfohlen oder sogar Kontakte weiter gereicht werden. Demnach ist die Onboarding Woche weiterhin ein fester und essenzieller Bestandteil unseres Ignition Programms. Mehr zur Onboarding Woche liest du hier. Batch #11 startet seine Onboarding Woche am 11. Januar 2021.

Coaching – auch hier bleiben wir uns treu. Die Teams wählen entsprechend ihrer Phase und Geschwindigkeit aus 15 Module Workshops und Sessions mit Experten aus. Es gibt nur wenige Pflichttermine, der Rest ist optional. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass diese Flexibilität von den teilnehmenden Teams sehr geschätzt wird und wir freuen uns über Teilnehmer in Workshops, die wirklich an dem Thema interessiert sind. An dieser Stelle gilt ein großes Dankeschön an alle unsere kompetenten Coaches! Auf unserem Ignition Instagram Account findet ihr mehr zu jedem Experten.

CEO Lunch Dates – dem Wunsch, dass die Teams noch mehr Austausch mit den beiden digihub Geschäftsführern, Dr. Klemens Gaida und Peter Hornik, hätten, konnten wir bereits ab Batch #9 umsetzen. Jedes Team kann entweder mit einem oder direkt mit beiden lunchen gehen und alle seine Fragen loswerden oder sogar ein Investment Konzept diskutieren.

Peer2Peer Austausch – alle 2 Wochen treffen wir uns mit allen Teams (in den letzten 3 Batches waren es tatsächlich immer 6 Startups) für 1 Stunde und gehen die Entwicklungen und Herausforderungen pro Team durch. Mal zeigt jeder seine Scorecard inklusive der KPIs oder teilt seine Erfahrungen mit einem bestimmten Tool. Insgesamt geht es darum, dass wir in regelmäßigen Abständen Updates von den Teams erhalten und neue Bedarfe erkennen, um als digihub ad hoc unterstützen zu können. Ach ja, 1x pro Monat nehmen die Geschäftsführer an der P2P Session teil…

Kontakte zu Corporates – gerade unser Beiratpitch kommt bei den Startups extrem gut an. Hier stellen wir den Connect zwischen Startup und Corporate oder Institution her. Daraus entstehen z.B. Folgetermine zu Sparring-Sessions, Kontakte zu potenziellen Kunden, oder Anbahnung von Kooperationen. Auch unser Beirat freut sich über den Austausch mit digitalen Startups.

Prototyping Budget – auch hier wird sich nichts ändern. Jedes Team kann bis zu 25.000 Euro Förderung erhalten. Hierunter fallen klassische Overhead-Kosten, das professionelle Coaching & Co und zum Großteil die individuellen Produktentwicklungskosten. Jedes Team erhält, nachdem sie uns ihren Proof of Concept präsentiert haben, genügend Budget für die Entwicklung eines MVPs, um ihre Zielgruppe von ihrer Lösung zu begeistern und hoffentlich als (Pilot-) Kunden zu gewinnen.

Demo Night – auf unser Abschlussevent werden wir nicht verzichten! Auch die Demo Night ist zum festen Bestandteil geworden, denn hier bieten wir den Teams die große Bühne. Sie können sich und ihr Startups Investoren, Kooperationspartnern, anderen Startups oder sonstigen Unterstützern präsentieren und wertvolles Feedback und neue Kontakte als Output erhalten.

Social Media & Co – in Zeiten von COVID-19 findet immer mehr digital statt, deshalb ist uns die Präsenz der Startups im digitalen Raum umso wichtiger. Hier unterstützen wir mit unserer digihub Reichweite und promoten die Teams mit Interviews, Kurzvorstellungen oder kurzen Videos. Auf der Ignition Website www.ignitiondus.de findest du viele Infos zu allen Ignition Startups.

digihub Team – unsere Türen und Mobiltelefone stehen den Teams weiterhin zur Kontaktaufnahme zur Verfügung. In unserem Team sind Experten für diverse Themen ansprechbar: Marketing, Event, Design, Media, Projektmanagement, IT oder Financing. Feel free to ask questions – lautet unser Motto seit Batch #1.

Jurypitch – wenn es nach uns ginge, am liebsten persönlich und in Farbe, wie bisher im Konferenzraum im STARTPLATZ, aber wenn es mit den Corona-Maßnahmen so weiter geht, switchen wir selbstverständlich auf eine digitale Jurysitzung und informieren die Top 10-12 rechtzeitig.

Termin Jurysitzung: 11. Dezember 2020 von 9 bis 16 Uhr.

Was ist neu? 

Hybrid Programm – aus einem rein physischen Format im Düsseldorfer Medienhafen mussten auch wir uns transformieren. Mitte März mussten wir unseren 9. Batch auf 100% digital umstellen. Heute steht ein Konzept für ein hybrides Accelerator Programm, mit dem wir ab Batch #11 an den Start gehen. Warum hybrid? Weil der persönliche Eindruck und Austausch nicht fehlen darf. Bisher geplante physische Termine: Jurypitch, Onboarding Woche, Pitch-Training, Demo Night. Der Rest findet höchst wahrscheinlich komplett digital statt.

Coworking – ein Flex Desk im Düsseldorfer STARTPLATZ war bisher immer fester Bestandteil des Ignition Programms. Nun ist es aufgrund der aktuellen Situation nicht mehr ganz so einfach umzusetzen, deshalb bieten wir das Coworking optional und nicht mehr verpflichtend an.

Investoren-Matching – wir haben zwar immer punktuell Startups an passende Investoren erfolgreich vermittelt. Diesmal möchten wir einen Schritt weitergehen. Wir haben gemeinsam mit den anderen DWNRW Hubs eine Investorenliste aufgestellt, um noch mehr Investoren im Pool zu haben und dadurch den Startups noch mehr Kontakte zu ermöglichen. Wir sind gespannt, wie das Angebot angenommen wird und blicken positiv in die NRW Investment Zukunft: Tech made in NRW und supported by NRW. We like!

Alumni goes digital – auch hier gehen wir sowohl mit unseren Alumni Events in den Zoom Video Call, als auch mit dem informellen Austausch. Wir eröffnen eine LinkedIn Alumni Gruppe und nennen sie „Ignition Alumni Club“. Hier können sich alle Ignition Gründer untereinander austauschen. Wir teilen wichtige Infos mit ihnen und bringen sie mit Coaches, aber auch mit unseren Corporate Kontakten, zusammen. In der LinkedIn Gruppe entsteht ab Ende November eine hoffentlich lebhafte Gründer-Community. See you there.

Founders Track – zusätzlich zu unserem klassischen Business Track, wo es um Themen wie Sales, Marketing oder Finanzierung geht, bieten wir erstmalig einen Track zu den Themen Gründen und Gründerpersönlichkeit an. Hier möchten wir jeden Teilnehmer zu einem Entrepreneur entwickeln, in dem wir Collaboration-Tools und -prozesse vorstellen, klassische Gründungsthemen (Legal, Tax, etc.) bespielen und die Medienpräsenz der Gründer auf ein repräsentatives Level heben.

Benni – seit dem 15. Oktober habe ich bei Ignition einen tatkräftigen Support von Benedict Novak. Demnach stehen den Teams nun sogar zwei direkte Ansprechpersonen zur Verfügung. Benni bringt durch seine Arbeitserfahrung in einer Mediaagentur spannendes Know-how mit, welches er gerne an die Team weitergeben möchte. Außerdem ist er maximal neugierig und ein guter Lunch-Partner. 

Was sagst du? Gefällt dir unser Ignition Update? Haben wir einen wichtigen Baustein übersehen? Hast du einen Wunsch? Let’s talk: uljana.engel@digihub.de.

Beachte unbedingt unsere Bewerbungsfrist, welche am 30. November endet. Hüpfe rüber zum Bewerbungsformular und dann landest du im Bewerbertopf. Easy. Falls vorher noch Fragen aufkommen, buche dir einen Termin in der Ignition Sprechstunde: Termin vereinbaren.

Danke fürs Lesen, Kontaktieren und Teilen des Blogartikels. Ich weiß das wirklich zu schätzen.

Bis bald, deine Uljana

Abonniere unseren Newsletter

Mit unserem Newsletter halten wir dich regelmäßig auf dem Laufenden und informieren dich über anstehende Veranstaltungen und News.

Weitere Blogs

Das könnte dir auch gefallen