Profil anschauen

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss haben wir am 13. August die Health Tech Innovation Night veranstaltet. Bei der virtuellen Abendveranstaltung präsentierten Startups, Wissenschaftler und Unternehmer vor rund 350 Online-TV-Teilnehmern ihre digitalen Innovationen für die Gesundheits- und Medizinbranche. Unter dem Motto „Health meets Digital“ hatten wir dazu eingeladen, aktuelle Trends und digitale Produktinnovationen für die Gesundheits- und Medizinbranche zu erleben.

Die beiden Geschäftsführer des digihub, Peter Hornik und Dr. Klemens Gaida, begrüßten gemeinsam mit Hans-Jürgen Petrauschke, Landrat des Rhein-Kreises Neuss, die Teilnehmer. Eingeleitet wurde der Abend von Dr. Ralf Irmer, Chief Innovation Architect bei Vodafone mit einem Impulsvortrag zum Thema „DigitalHealth & 5G“. Anschließend zeigten 7 Vertreter von Startups, Unternehmen und Wissenschaft in spannenden Kurzvorträgen, wie die Digitalisierung die Gesundheits- und Medizinbranche verändert: von Wearables, neuen Entwicklungen zur Erkennung von Krankheiten bis hin zu besseren Ausbildungsmöglichkeiten mit Virtual Reality.

Die Innovation Pitches im Überblick:

•          Dorothee Clasen, Designerin und Masterandin an der TH Köln, stellte „[In]Brace - A Tongue Computer Interface“, ein intra-orales Interface-Gerät, vor, dass sie im Rahmen ihrer Masterarbeit entwickelt hatte. 

•          Stefan Wiesner, Geschäftsführer von Healex, zeigte, wie schnelle SARS-CoV-2/Covid-19 Patienten- und Besuchersteuerung möglich ist.

•          Dr. Ole Martin, Gründer & CEO von Dermanostic, stellte den Hautarzt per App vor.

•          Alexander Krawinkel, Gründer & CEO von Fimo Health, präsentierte seine App zur Müdigkeitsvorbeugung von Schwerstkranken. 

•          Kevin Klett, CO-Founder von monikit, zeigte, wie mit monikit Epilepsie-Anfälle frühzeitig erkannt werden können. 

•          Boris Kantzow, Geschäftsführer von Weltenmacher, zeigte, wie mit Virtual Reality eine bessere Ausbildung in der Gesundheits- und Medizinbranche ermöglicht wird. 

•          Christin Grube, Executive Consultant bei CGI, stellte das Produkt FindmyPatient vor, eine App mit Patienteninformationsplattform für Krankenhäuser.

Zwischen den Pitches präsentierte Dr. Claudio Bucchi, Senior Project Manager bei der Messe Düsseldorf, in einem Impulsvortrag neueste Innovationen von der Weltleitmesse MEDICA.

Das Publikum stimmte im Anschluss über den besten Pitch ab und wählte seinen Favoriten: der Gewinner des Abends war Dr. Ole Martin, Gründer & CEO von Dermanostic. Er bekam die Chance, sein Startup nochmal detaillierter vorzustellen und umfassend auf Publikumsfragen der Online-TV-Zuschauer einzugehen.

Nach dem offiziellen Programmteil, der auf der Plattform YouTube übertragen wurde, konnten die Teilnehmer in einzelnen Online-Video-Sessions direkt mit den Referenten sprechen und ihre Themen vertiefen. So kam auch der persönliche Austausch nicht zu kurz und viele Teilnehmer nutzen die Möglichkeit zum digitalen Netzwerken.

„Die Health Tech Innovation Night hat gezeigt, dass es spannende Startups, Unternehmen und Hochschulprojekte aus dem Gesundheitsbereich in NRW gibt. Mit unserer Veranstaltung geben wir den unterschiedlichen Akteuren eine Bühne und fördern den gegenseitigen Austausch – auch in Zeiten von Corona.“ Peter Hornik,  Geschäftsführer des digihub

Die Aufzeichnung des Events ist auf unserem YouTube-Kanal abrufbar: Aufzeichnung HealthTech Innovation Night.

Abonniere unseren Newsletter

Mit unserem Newsletter halten wir dich regelmäßig auf dem Laufenden und informieren dich über anstehende Veranstaltungen und News.

Weitere Blogs

Das könnte dir auch gefallen