Jetzt bewerben! "Ignition" Förderprogramm für Startups geht in die 2. Runde

Gründerteams, die nicht älter als ein Jahr sind, können sich für die zweite Runde des dreimonatigen Acceleratorprogramms Ignition bewerben. Ignition ist ein Förderprogramm für Startups, Hochschul- und Companyteams.

Gründerteams, die nicht älter als ein Jahr sind, können sich für die zweite Runde des dreimonatigen Acceleratorprogramms Ignition bewerben. Ignition ist ein Förderprogramm für Startups, Hochschul- und Companyteams, initiiert und realisiert vom digihub Düsseldorf/Rheinland.

Die Bewerbungsfrist für die nächste Runde, die am 9. Oktober startet, ist der 3. September 2017. Der Pitch vor der Expertenjury folgt am 18. September. Weitere Informationen und Bewerbung unter www.digihub.de/ignition

Für die laufende Runde, die im Juli Premiere hatte, ist gegenwärtig Halbzeit. Mehr als 40 Gründerteams hatten sich zuvor für das Programm beworben. Eine Expertenjury wählte davon 5 Teams für die Förderung aus. Ein weiteres Team gewann ein Ticket für Ignition im Pen & Paper Hackathon während der Veranstaltung Düsseldorf 2020 – Creating a Smart City. Die Ideen der Bewerber waren vielfältig: von einem Fitnesstracker für Pferde über Revolutionierung der City-Logistik bis zur Big Data Analyse des Stromnetzes.

Die Teams werden bis Oktober weiter am Aufbau und der Entwicklung ihrer Geschäftsmodelle arbeiten – unterstützt und begleitet durch erfahrende "Buddies", unter anderem aus der Wirtschaftsförderung. Das Ignition Programm beinhaltet sowohl einen Arbeitsplatz in einem Coworking Space in der Region Düsseldorf als auch maßgeschneiderte Workshops und die Erstellung eines ersten Prototyps. Der digihub unterstützt die Teams außerdem durch PR, den Zugang zu exklusiven Veranstaltung sowie Vernetzung mit Investoren und Business Angels. Ein Gründerteam konnte bereits erste Kontakte zu interessierten Investoren knüpfen und Gespräche über eine Weiterfinanzierung führen.

Infos & Bewerbung hier